Du bist hier: Startseite » Über uns » Wir sind

Wer wir sind

Wer wir sind

Wir sind die Jugendspielgemeinschaft aus Künzell im Vorland der Rhön in Osthessen.

  • Über uns
  • Chronik
  • Konzept

Gemeinsam

JSG Künzell, die Jugendspielgemeinschaft des TSV Künzell und des TSV Bachrain als Gründungsvereine, sowie der JSG Dipperz/Dirlos und der JSG Florenberg steht für den Jugendfußball in der Gemeinde Künzell. Egal, ob aus Künzell, Dipperz, Fulda oder wo auch immer ihr wohnt. Für Kinder und Jugendliche, die in ihrer Freizeit mehr Bewegung möchten, ist die JSG Künzell die richtige Adresse, denn Fußball steht bei uns im Mittelpunkt.

Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren spielen bei uns in verschiedenen Mannschaften um Punkte, Titel und natürlich aus Spaß am Fußball. Die Trainer, Betreuer und sonstigen Vereinsmitarbeiter der JSG Künzell bemühen sich dabei, die Freude am Fußball in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen und den FAIRPLAY-Gedanken an die Heranwachsenden zu vermitteln.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Aktivitäten der JSG Künzell. Besuchen Sie unsere Website und wenden Sie sich bei Fragen bitte an unsere › Ansprechpartner.

Unser Ziel

Unser Ziel ist es Kinder und Jugendliche in Künzell und der Umgebung für den Fußballsport zu begeistern. Freude am Fußball und am Sport allgemein zu vermitteln, egal welches Leistungsvermögen vorliegt. Sie sollen zu einem fairen, sozialen und wettbewerbsorientierten Verhalten angeleitet werden. Mit attraktiven Trainings- und Freizeitangeboten sollen die Spielerinnen und Spieler dauerhaft an die JSG Künzell gebunden werden.

Unser Miteinander ist geprägt durch Höflichkeit, Respekt, Freundlichkeit, Rücksichtnahme und Zuverlässigkeit. Teamgeist, Kameradschaft und soziales Verhalten in der Gruppe werden gefördert. Offene und ehrliche Kommunikation innerhalb der JSG Künzell sind Grundvoraussetzung für erfolgreiche Jugendarbeit.

Unser Ziel muss sein, in allen Altersklassen Mannschaften für den Spielbetrieb zu melden, um unseren Kindern und Jugendlichen eine durchgängige Weiterentwicklung im Fußball bieten zu können. Dies benötigt einerseits genügend Spieler, aber auch Trainer und Betreuer, die zur Verfügung stehen.

Durch die Bündelung der Kräfte der Vereine und die gemeinsame Nutzung der Sportanlagen, profitieren letztendlich alle von dieser starken Gemeinschaft. Alle interessierten Kinder und Jugendliche sind zum › Probetraining oder als › Mitglieder herzlich eingeladen! Schauen Sie sich unsere › Jugendmannschaften im Detail an!

Eine Jugendspielgemeinschaft ist eine temporäre Zweckgemeinschaft, die aus mehreren Vereinen besteht und jedes Jahr erneut beim Jugendausschuss beantragt und genehmigt werden muss. Die Spieler bleiben Mitglied in ihrem ursprünglichen Verein, treten jedoch im Spielbetrieb gemeinsam mit Spielern anderer Vereine als Zweckgemeinschaft an.

Derzeit besteht die JSG Künzell aus sieben Vereinen.

Kurze Chronik

• Schon in den 1990er- und 2000er-Jahren machten bereits der TSV Künzell und der TSV Bachrain in einigen Jahrgängen gemeinsame Sache oder › kooperierten mit anderen Jugendabteilungen in vereinzelten Altersklassen als Spielgemeinschaft zusammen.

• Bereits in der Saison 2009/10 fand die JSG Künzell ihren Ursprung. Die Vereine des TSV Künzell und des TSV Bachrain kooperierten im Bereich der A- bis D-Junioren.

• In der Saison 2009/10 bestand bei den A-Junioren eine Spielgemeinschaft zwischen Pilgerzell, Künzell und Bachrain, die als JSG Pilgerzell/Künzell antraten und bis zur Saison 2012/13 Bestand hatte.

• Zu Beginn der Saison 2015/16 wurden die Kräfte im Jugendbereich gebündelt. Zwei Künzeller Vereine haben sich komplett im Jugend-Fußballbereich zusammengeschlossen. Dazu gehören die Stammvereine der TSV Künzell und der TSV Bachrain.

• In der Saison 2016/17 wurde erstmals im A-Jugendbereich, in der Saison 2021/22 im B-Jugendbereich und in der Saison 2023/24 im C-Jugendbereich die JSG Dipperz/Dirlos aufgenommen.

• In der Saison 2023/24 wurde die JSG Florenberg erstmals im A- und B-Jugendbereich neu aufgenommen.

• Zu Beginn der Saison 2023/24 sollten die Kräfte im Jugendbereich erneut gebündelt werden. Drei Spielgemeinschaften, die JSG Künzell, die JSG Dipperz/Dirlos und die JSG Florenberg, wollten sich im A- bis D-Jugendbereich zusammenschließen, jedoch wurde dies im C- und D-Jugendbereich vom HFV nicht genehmigt. Dennoch gibt es eine Zusammenarbeit im C- und D-Jugendbereich mit der JSG Florenberg sowie im D-Jugendbereich mit der JSG Dipperz/Dirlos.

Name und Wappen

Der Name "Künzell" der Jugendspielgemeinschaft leitet sich von der Großgemeinde Künzell ab. Künzell, mit 17.000 Einwohnern in acht Ortsteilen, liegt am Stadtrand von Fulda im Landkreis Fulda in Osthessen. Der Kernort bzw. der Ortsteil Künzell-Bachrain ist heute in die Wohnbereiche Künzell und Bachrain unterteilt.

Das Wappen der JSG Künzell wurde im Juni 2015 von Danilo Zimmermann entworfen und vom Bürgermeister Timo Zentgraf sowie den Vereinen als offizielles Wappen präsentiert. Bis 2023 wurde es durch die Einbindung weiterer Vereine › weiterentwickelt und hat sich im Laufe der Zeit zu einem bedeutenden Symbol der JSG entwickelt.

Kurzname: JSG Künzell
Gründungsjahr: Juni 2009
Gründungsvereine: TSV Künzell, TSV Bachrain
Farben: Schwarz/Rot mit Weiß
Wappen: › Downloadbereich
JSG Künzell/Bachrain
JSG Dipperz/Dirlos
JSG Florenberg

Unser Weg

Fußball mit Freunden: "Sport mit Freunden" soll ein geflügelter Begriff sein, den jeder Verein und Ort individuell für sich definieren kann. Alle teilen über die JSG Künzell dieselben Werte. Egal, ob aus Künzell, Dipperz oder Fulda, wenn die Kinder zusammen ihr Training haben, haben sie einfach Spaß - und das beim "Sport mit Freunden".

Heimatverbundenheit und Fairness:
Lokal verankert in den › Stammvereinen, zusammen geführt in gemeinsamen Teams im Training und dem Spielbetrieb. Wir wollen die heimischen Kinder auch in ihren Heimatvereinen Fußball spielen lassen. Dass Kinder und Eltern untereinander das beste Netzwerk bilden und sich über Freundschaften in Kindergärten und Schulen automatisch auch Kontakte ergeben, die Kinder gegenseitig in die Vereine bringen.

Leistungsgedanke: Alle sieben Vereine sind sich zum Thema Leistungsgedanken im Jugendfußball einig, dass das Ziel der Ortsvereine sein muss, die Kinder heimatnah Fußball spielen zu lassen. Auch wir wollen erfolgreichen Fußball spielen, jedoch nicht um jeden Preis. So werden wir keine Kinder aussortieren, sondern jedes Kind nach seinen Möglichkeiten fördern und fordern.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Euch das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklärst Du dich damit einverstanden. Datenschutzerklärung