Sie sind hier: Startseite » Über uns » Chronik

Kurze Chronik der JSG Künzell

Gemeinsam sind wir stark!

Unter diesem Motto wurden die Kräfte zu Beginn der Fußballsaison 2015/2016 im Jugend-Fußballbereich gebündelt. Zwei Künzeller Vereine haben sich komplett im Jugend-Fußballbereich zusammengetan, um den Kindern und Jugendlichen gemeinsam die Möglichkeit zu geben, sich von den G-Junioren bis zu den A-Junioren durchgängig optimal zu entwickeln. Unter einem Dach will die neue Jugendspielgemeinschaft Künzell ein konkurrenzfähiges und schlagkräftiges Team bilden. Dazu gehören die Stammvereine, der TSV Künzell und der TSV Bachrain. Jüngstes Mitglied ist die JSG Dipperz/Dirlos, die in der Fußballsaison 2016/2017 im A-Jugendbereich aufgenommen wurde.

Bereits in der Fußballsaison 2009/2010 fand die JSG Künzell ihren Ursprung, die Vereine des TSV Künzell und des TSV Bachrain kooperierten im Bereich der D-Junioren bis A-Junioren. Aber auch schon in den 1990er und 2000er Jahren machten bereits die zwei Vereine in einigen Jahrgängen gemeinsame Sache oder kooperierten mit anderen Jugendabteilungen in vereinzelten Altersklassen als Spielgemeinschaft zusammen.

Heute existiert die JSG Künzell nun schon über 10 Jahre!

Das Wappen zur neuen JSG Künzell wurde im Juni 2015 von Danilo Zimmermann entworfen und von den Vereinen sowie vom Bürgermeister Timo Zentgraf als offizielles Wappen vorgestellt.

Der Name Künzell der Jugendspielgemeinschaft kommt von der Namensgebung der Gemeinde Künzell. Künzell (mit acht Ortsteilen) ist eine Stadtrandgemeinde von Fulda in Osthessen im Landkreis Fulda. Der Kernort bzw. Ortsteil Künzell-Bachrain wird heute in die Wohnbereiche Künzell und Bachrain gegliedert.

Die Jugenden der Vereine

TSV Künzell
TSV Bachrain
JSG Dipperz/Dirlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren